Das Boot konnte am 12. März in Belem erfolgreich zu Wasser gelassen werden!

Hier die beiden Abenteurer, Veronika und Werner die sich mit dem von Veronika verschöntem Boot auf ihre erste Etappe Richtung Santana begeben.

Die beiden Figuren, das helle und das dunkle Rind, wurden von Veronika mit Bedacht ausgewählt. Diese beiden Figuren sind seit über 400 Jahren Tradition beim Karneval im Amazonasgebiet und werden verehrt wie Götter.

Jedes Jahr wird im Juni der Karneval gefeiert. Das ist ein gigantisches Fest mit enormem Aufwand und dauert 3 Tage. Berühmte Sänger und zahlreiche Figuren, die eine Geschichte darstellen, sind dabei. An den Kostümen wird ein Jahr lang gearbeitet und tausende von Statisten, Tänzern, Sängern und Schauspielern sind zugegen.

Em Ende entscheidet eine sehr strenge Jury, wer den besten Beitrag gezeigt hat. Es wird dabei alles bewertet, Gesang, Schauspielkunst, Tanz und Choreographie.

Die von Veronika auf das Boot gemalten Figuren, erregen schon jetzt sehr viel Aufsehen.

Natürlich werden wir unsere Leser zum heurigen Amazonaskarneval mitnehmen.

SH

Redaktion AustriaPressePortal app-online.eu

2 Kommentare
Schreibe einen Kommentar zu MAURO VIEIRA Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Beiträge könnten Ihnen auch gefallen