Marvel’s Spider-Man im Test / Review – Nur fast so gut wie die Batman Arkham-Spiele

World4You Webhosting

Spiele für Steam, Uplay und Co. jetzt digital bei Gamesplanet.com kaufen: (Werbung)
Über 1.400 exklusive Videos gibt‘s bei GameStar Plus:

Test-Artikel und Wertung auf GamePro:

Mit Marvel's Spider-Man will Insomniac Games die Träume aller Comic-Fans wahr werden lassen. Endlich sollen wir in einer komplett offenen Welt mit der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft nach Herzenslust durch Manhattan schwingen, Verbrechen verhindern und gegen die bekanntesten Bösewichte des Spider-Man-Universums antreten.

Und tätsächlich: Allein im Trailer sehen wir schon Rhino, Shocker und Wilson Fisk alias den Kingpin. Und mit dem mysteriösen Mr. Negative kommt noch eine Bedrohung hinzu, mit der New York nicht gerechnet hat.

Peter Parker schwingt sich als Spider-Man durch den Verbrechersumpf, darf dabei aber auch sein Privaleben nicht außer acht lassen. Ob Peter seine Work-Life-Balance einhält, wie sich das Schwingen durch die Open World anfühlt und was wir genau machen, wenn wir Spider-Mans Anzug gegen MJs Fotoapparat eintauschen, zeigen wir euch in unserem Testvideo.

Übrigens, wir haben uns mal angesehen, wie das fertige Spiel mit dem zur E3 2017 gezeigten Spielszenen im Vergleichsvideo mithalten kann.

Außerdem erklären wir euch, wie ihr den geheimen ESU-Anzug in Spider-Man freischaltet:
Marvel's Spider-Man (PS4) auf GamePro.de:

Grafikvergleich: E3 2017 Trailer gegen fertige Version:

GameStar auf Facebook:
GameStar bei Twitter:

%d Bloggern gefällt das: