Dolchstoß via Twitter: Wie Trump den Westen mit einer Kurzmitteilung zerschmettert

 

Es ist ein nie dagewesener Eklat: US-Präsident Donald Trump hat nach Ende des G7-Gipfels in Kanada seine Zustimmung zur Abschlusserklärung völlig überraschend wieder zurückgezogen.

Weitere Themen der Sendung: Er ist wieder da: Ali B. ist zurück in Deutschland – Endspurt: Wie sich die Linke in Leipzig zusammenrauft – Hunde-Hitze: Der beste Freund des Menschen leidet

Er begründete diesen bisher einmaligen Schritt in der über 40-jährigen G7-Geschichte auf Twitter unter anderem mit der Haltung des kanadischen Gastgebers Justin Trudeau zu US-Strafzöllen auf Stahl und Aluminium. Trump bezeichnete Trudeau von seinem Flug nach Singapur aus als "sehr unehrenhaften und schwachen Gastgeber".

In eigener Sache: Wegen des hohen Kommentaraufkommens können wir zurzeit keine Kommentare mehr zu lassen. Wir schalten die Kommentarfunktion wieder frei, wenn wir einen Großteil der Altkommentare geprüft haben.

Danke für eurer Verständnis – das WELT-Team

Die WELT Nachrichten-Livestream

Die Top-Nachrichten auf WELT.de
Die Mediathek auf WELT.de
Besuche uns bei Facebook
Folge uns auf Twitter
Besuche uns auf Instagram

Help us caption & translate this video!

%d Bloggern gefällt das: