image_pdfimage_print

Für Tierschutznews abonniere unseren Newsletter: Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende: Am 24.10.2018 wurde eine illegale Jagd auf Zuchtenten an der Leitha dokumentiert. Diese Tiere werden zuerst aus Massentierhaltung angekauft, um dann abgeballert zu werden. Auf dem Video ist zu sehen, wie die angeschossenen Enten verzweifelt im Wasser flattern, vonRead More →

Eine Tierschützerin und ein Veterinär aus NÖ wollen, dass das Schächten in Österreich verboten wird – sie zählen bereits Tausende Unterstützer hinter sich. „Es ist eine verdammte Barbarei“, sagt Tierarzt Norbert Hess, der selbst als Veterinär bei Schächtungen oftmals anwesend sein musste. „Ich habe Rinder gesehen, die versuchten noch MinutenRead More →

Liebe Tierfreunde Ausgezehrt und völlig entkräftet – so wurde Nr. 41 im Zambesi-Nationalpark aufgefunden. Nr. 41 heißt der zweieinhalbjährige Elefantenbulle deshalb, weil er der 41. Schützling ist, den unser Partner Game Rangers International retten konnten. Nun wird das Team im Elefantenwaisenhaus in Sambia alles Menschenmögliche tun, um das Leben desRead More →

egal, ob konventionelle oder ökologische Tierhaltung: Wenn ein Tier aus wirtschaftlichen Gründen gehalten wird, dann geht dies immer auf Kosten des Tieres. Schweine leben meist in engen Buchten, auf harten Spaltenböden und in ihren eigenen Exkrementen. Mutterschweine sind einen großen Teil ihres Lebens in engen Kastenständen eingesperrt, in denen sieRead More →

Aus gesundheitlichen Gründen wird schweren Herzens für die entzückenden Minischweine Rudi (Göttinger Minischwein, 3 1/2 Jahre, kastriert), Resi und Lili (Schwestern, 8 Monate) ein neues Zuhause gesucht. Die Schweinderln sind absolut menschenbezogen und sehr zutraulich. Sie leben in Kirchberg a.d.R. in Offenstallhaltung auf ca. 200 m² Grundfläche. Schön wäre es,Read More →

Am Donnerstag wurde im niederösterreichischen Landtag über die geplante Tötung von 40 Fischottern diskutiert. Teichwirte und der Landesfischerverband haben den Abschuss beantragt, woraufhin die niederösterreichische Landesregierung einen Bescheid erließ, dies zu gewähren. Tötung der Fischotter löst sicher keine Probleme, LH Pröll sollte die Causa zur politischen Chefsache machen Nach Anträgen desRead More →