Die letzten Lebensminuten eines kranken Ferkels

image_pdfimage_print


Für Tierschutznews abonniere unseren Newsletter:

Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende:

Dieses kleine Ferkel wurde brutal getötet. Statt ihm die benötigte Hilfe zukommen zu lassen, nahm es ein Arbeiter und schleuderte es am Ohr gut zwei Meter weit. Nach ein halben Stunde kam er wieder, nahm das Kleine an den Hinterbeinen und erschlug das schwache Ferkel am Gitter des Kastenstands seiner Mutter.
Mindestens zwei solcher illegalen Tötungen wurden in diesem Stall dokumentiert.
Anzeige wurde erstattet.

Mehr Infos unter:

Das sind keine Einzelfälle. Beenden wir die Kulturschande Schweinehaltung!

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: