Artikel 13 haben wir ausführlich behandelt. Artikel 11 ebenfalls. Doch dazwischen gibt es auch noch den Artikel 12. Im heutigen Video erkläre ich, was es mit Artikel 12 auf sich hat und wie er sich auf die Urheber auswirkt.

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke hat sich als Rechtsanwalt und Partner der Kölner Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE auf die Beratung der Internet-, IT- und Medienbranche spezialisiert. So hat er in den vergangenen Jahren den Bereich Internetrecht/E-Commerce der Kanzlei stetig ausgebaut und betreut zahlreiche Medienschaffende, Web 2.0 Plattformen und App-Entwickler.

Neben seiner Kanzleitätigkeit ist Solmecke Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Kommunikation und Recht im Internet an der Cologne Business School ( ). Dort beschäftigt er sich insbesondere mit den Rechtsfragen in Sozialen Netzen. Vor seiner Tätigkeit als Anwalt arbeitete er über 10 Jahre als freier Journalist und Radiomoderator (u.a. für den Westdeutschen Rundfunk).

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de

⏵Video produziert von: So geht YouTube ( )

Hier findest du immer die aktuellste Rechtsprechung aus dem Internetrecht, Berichte über neuste Gesetze, Gesetzesvorhaben und Urteile und Tipps und Rat bei Abmahnungen. Du suchst einen Anwalt? Wir helfen bundesweit! Ruf einfach unsere Hotline an: Telefon: 0221 – 400 67 55 (Mo-So 8-22 Uhr)

Hier findest du immer die aktuellste Rechtsprechung aus dem Internetrecht, Berichte über neuste Gesetze, Gesetzesvorhaben und Urteile und Tipps und Rat bei Abmahnungen. Du suchst einen Anwalt? Wir helfen bundesweit! Ruf einfach unsere Hotline an: Telefon: 0221 – 400 67 55 (Mo-So 8-22 Uhr)

 

79 Kommentare

  1. Author

    An die Österreicher: Wien, Salzburg, Innsbruck 23.3 und Graz 16.3

    1. Author

      Woher habt ihr die infos bezüglich Innsbruck? ist nicht auf der Savetheinternet website drin bitte bei denen melden dass es jeder interessierte mitbekommt

    2. Author

      +solidreamer die info ist von der offiziellen Instagram seite. Und noch keine stunde alt. Das dauert immer ein zwei tage bis es auf der demo seite steht. Leider…

    3. Author

      +Drachen Hexer schau bitte einfach selbst nach unter dem link.
      Die Innsbrucker ist um 13:30

    4. Author

      #wirsindhierwirsindlautweilmanunsdiefreiheitraubt #safeyourinternet

  2. Author

    Immer wieder sehr informativ. Danke für die wunderbare Arbeit.

    1. Author

      Tommy’s Vlog, denn kann ich nur zustimmen was Sie geschrieben haben.

  3. Author

    Ich werde gerade immer wütender auf unsere Politik…

    1. Author

      +mady383 Dann gebe handfeste Beispiele und erkläre es einfach so damit man es nur verstehen muss. Wenn die Person es immer noch net verstehen will kurz laut werden und die Meinung wirklich vertreten manche Menschen sind zu stur und da muss man einfach die schale durchbrechen um durch zu kommen. Weil sie einen einfach nicht zuhören… verliere nur den glauben an deiner Meinung nicht da würdest du dir selbst nur weh machen =) wünsche dir ein schönes Wochenende.

    2. Author

      Nicht zum Wutbürger werden…. – tief durchatmen demonstrieren gehen und das persönliche Umfeld darauf aufmerksam machen. Wir sind laut und friedlich 🙂 Ich wünsche dir und allen die das lesen ein schönes Wochenende!

    3. Author

      +Deathphönix du kannst denen zig Beispiele geben…das geht zum einen Ohr rein und zum anderen raus.

      Keksmassaker,es interessiert die einen scheiss,wenn du im Regen stehst und vor dich hin demonstrierst.

    4. Author

      noch wütender solltest du auf die EU selber sein. Deutschland ging es ohne EU besser, deutlich besser

    5. Author

      Kaum geht’s bei den Blagen um etwas, dass sie direkt betrifft, werden sie politisch. Als ob der verschissene Artikel 13 das größte Problem ist, was wir in Deutschland haben. Lächerlich. Bin mal gespannt wer in 50 Jahren eure Renten bezahlt. Kleiner Tipp: Die eingereisten Goldstücke und Fachkräfte werden es NICHT sein.

  4. Author

    Danke für ihren unermüdlichen Einsatz Herr Solmecke. Weiter so 👍

    1. Author

      Hey ich habe ein animationsVideo hochgeladen, das mich 3 Monate Arbeit gekostet hat 🙂 und dahinter steckt eine deepe Massage, Würde Mich freuen wenn es nicht ht im verborgenen bleibt sondern, Wenn es sich h jemand anschaut und gerne seine Gedanken dazu äußert 🙂 DANKE!!

    2. Author

      @Masked Hero Massagen will doch keiner sehen!

    3. Author

      +Lu ser meine Meinung: Irgendwo muss auch Schluss sein. Wie sollen Lehrer die Kids denn erziehen, wenn sie (die Lehrer) garnichts mehr dürfen? – Es gibt schon genug (oft berechtigte) Einschränkungen.

      Aber wo soll das hin führen(?): „Ich hab keinen Bock auf Hausaufgaben, keinen Bock auf Deutsch, Mathe, Physik usw.“ – das würde doch zu Analphabetismus führen, wenn der „Leer-“ ähm „Lehrkörper“ da nicht bissel hinter her wäre, dass alle mit machen.

    4. Author

      Ebenfalls Danke!

  5. Author

    Danke für die ganze Arbeit, die du für die Jugend und für die Freiheit des Internets investiert. 👍

    1. Author

      Hey, alte Säcke nutzen dass Internet auch.
      😉

      Als wir dabei waren als es losging, war es auch frei. Kaputt gemacht wurde das durch die Kommerzialisierung zu Zeiten der Generation Smartphone.

  6. Author

    Oh Mann, das Chaos scheint ja echt perfekt! 😰 Wie ist das eigentlich, wenn ich aus meinem eigenen Buch online vorlese? 🤔

    1. Author

      +Jarl Nils nö, wäre mit kosten verbunden wenn die des selber überprüfen. Die sagen dann einfach ihr müsst des unter euch klären…. Du kannst dann einfach die Kontakt versuche ignorieren….. Wie bei, wie hieß der? Fatrat? Dem seine Musik geklaut wurde

    2. Author

      +dio cane Den Copyright Claim gibt es bei Youtube schon lange. Spätestens beim Widerspruch auf den Claim schaut ein Mitarbeiter genauer hin. Wie genau, ist eine andere Sache. Aber das ist nichts neues.

    3. Author

      Du musst dann deinen Verlag dafür entschädigen.

    4. Author

      Die Frage stellt sich erst nachdem alle Onlineplattformen aus der eu sich bei dir gemeldet haben und von dir Lizenzen erworben haben 😅

    5. Author

      +PartTimeMonk denkst ernsthaft, die mischen sich da ein, wenn zwei Seiten behaupten die hätten sie rechte? Haben se noch nie gemacht und werden se auch in Zukunft nicht. Nur in einigen wenigen Fällen, wenns zuviel öffentliche Aufmerksamkeit generiert

  7. Author

    Top Video. Das Video von Ultralativ zu diesem Thema ist auch sehr sehenswert!

  8. Author

    Langsam frage ich mich, wo lebe ich hier eigentlich. Etwa in Absurdistan? Herr Solmecke, was ist mit dem Treffen mit Herrn Voss geworden?

    1. Author

      +Igknight Gallant hmmm. Eher das Land der Richter und Henker, fürchte ich.

    2. Author

      +Familie Jansen – Spielzeug Kinder Filme Menschen waren nie gleich, sind nicht gleich und werden nie gleich sein.
      Sonst wäre das Leben ja langweilig. Es gibt Männer und Frauen, Arme und Reiche, sehr intelligente und eben auch weniger intelligente Menschen ( und viele dazwischen), …
      In der Natur ist die Gleichheit einer Spezies ein absolutes Unding. Andersrum ist die Gleichmacherei eben gegen diese.

    3. Author

      +Captain Ryiss Der Ursprung desses was heute passiert liegt viel länger zurück. Die Versailer Vertrag war dazu gedacht Dtl. wirtschaftlich kaputt zu machen und die anderen Länder zu stärken, der 2. Weltkrieg war dazu gedacht und die EU ist auch genau dafür da. Alle Länder können demokratisch abstimmen und die Länder die an unserem Geldtropf hängen sind in der Mehrheit, wir haben also keine andere Wahl. Dem zuträglich ist der Euro, der keine Starke Währung ist, sondern nur hilft das Geld aus Dtl. schneller umzuverteilen.
      Wenn du Zeit und Lust hast, kann ich dir nur empfehlen nach Aussagen von Winston Churchill und auch von den Mitgliedern der Partei „Die Grünen“ im Bezug zu Deutschland zu suchen. Es geht im großen nur darum die Wirtschaftsmacht Dtl. zu vernichten, mit allen Mitteln.
      PS.: VW Diesel Skandal -> Ein großes Standbein von unserem Land, an dem gesägt wird. Fahrverbote für Autos, höhere Steuern für nichts und wieder nichts.

      Ich kenne die DDR nicht als 96er Baujahr, aber auf Arbeit wird viel über diese Zeit gesprochen und ich möchte da nicht leben. Aber was heute passiert ist nur teilweise mit der DDR vergleichbar. Einen Teil kann man mit den frühen 30er Jahren in der Weimarer Republik Vergleichen, mit dem Unterschied der Technik die wir heute haben.

    4. Author

      +Igknight Gallant Weil sie nicht anderes zu tun haben als rumgammeln da sie nicht arbeiten dürfen bis entschieden ist wo sie abbleiben. Viele würden gerne Arbeiten dürfen es aber nicht.

    5. Author

      +Feuerfuchs Yoshiro Weil wir ein paar mehr sind 😛 und unbezahlt.

  9. Author

    Video Vorschlag: Wie gründet man eine Partei.

    1. Author

      +Stephane Gregory Dan Mindestlohn würde ich eher nach Stundensatz handhaben statt Monatsnetto. Das wäre dann flexibler für Teilzeitangestellte. Oder beziehst du dich allgemein auf 40h?
      Das mit Korruption ausrotten und Bahn kaufen finde ich aber gut.

    2. Author

      +SystemYTP allgemeim auf 40 Stunden woche und von da kann man dann ja eventuel den stundensatz ausrechnen. Weil twilzeit oder minijobs sind ja der letzte witz. kannst gerade mal ne miniwohmung zahlen wenn überhaupt. Und dannochhilfen vom staat und das auch nur bedingt. Nein. Das geld muss nun mal fliessen dafür ist es ja auch da. Also das ist jedenfalls meine meinung.socher würde das vielen nicht passen aber seit dem es in deitschland den mindestlohn gibt lebt mann beschwerlicher, was eigentlich das gegenteil sein sollte. Alsoso erfasse ich es jedenfalls.

    3. Author

      Ich würde den Mindestlohn wieder abschaffen, damit auch Unternehmen mit wenig Umsatz sich noch Arbeitnehmer leisten können! Außerdem würde ich den Arbeitgeberanteil an den Sozialversicherungen zum Bruttolohn hin verschieben.

    4. Author

      +dontrequest Damit dann ausgerechnet Großunternehmen wieder unter Mindestlohn zahlen? Man könnte ja Ausnahmen für Regelungen wie den Mindestlohn für Kleinstunternehmer unter z.b. 100.000 € Jahresumsatz hinzufügen. Problem ist halt, dass dann Großunternehmen pro Hilfskraft zum Beispiel eine UG o.ä. gründen würden, welche für die Bereitstellung der Arbeitskraft bezahlt würde, und dies dann abzüglich der Buchhaltungskosten an den „Geschäftsführer“ auszahlt. Sobald bei einer Regelung wie dem Mindestlohn die kleinste Lücke ist, wird diese auch gnadenlos ausgenutzt.

  10. Author

    Hab noch nie was von Artikel 12 gut zu wissen das es sie gibt

  11. Author

    Wir wollen die Urheber Schützen und denen mehr Geld geben.-Artikel 13
    Das Geld des Abdrucks soll wieder aufgeteilt werden und nicht 100% an den Urheber gehen.-Artikel12

    Lesen die eigentlich die Texte oder sagen die Idee gut bin ich für?

    1. Author

      Leon 2.0 die können wahrscheinlich nichtmal lesen

    2. Author

      Betrug aller Leute, warum denkt die CDU nicht mal mit ihrem Hirn statt mit dem Geld

    3. Author

      Es geht nur um Zensur, bzw. konkret um Machterhalt.

      Die Artikel sind ganz bewusst so verfasst worden.

      Denn die Herschaftsstrukturen bestimmen wer klein bleibt und wer groß wird bzw. bleibt.

    4. Author

      Ich bin mir ziemlich sicher, dass die allermeisten EU-Abegordenten, die Stimmberechtigt sind sich gar nicht für ds Thema ins Detail interessieren. Die hören „DAs schützt Urheber, stimmt dafür.“ und damit hat sich das Thema erledigt. Denkst du, die lesen alle Artikel der Reform auf Juristen Niveau druch? Ich nicht…

      Naja, das ist halt auch ein Problem, wieso dann überhaupt eine Abstimmung, wenn man davon ausgehen kann, dass die meisten sowieso keine Ahnung von der Materie haben?

  12. Author

    Sie sind echt mein Lieblings-YouTuber,
    Sie erklären uns rechte und laden immer schnell hoch…ich bin zwar sehr jung aber wenn ich mal ein Anwalt bräuchte und ich ein beliebigen auswählen könnte wären sie meine Nummer 1.
    Weiter so

    1. Author

      Du kannst einen beliebigen auswählen, die Frage ist ob man es sich leisten könnte.

  13. Author

    Ich bin froh dass es solche Menschen wie Sie gibt(:
    #Solmecke
    #niemehrCDU

  14. Author

    Ich bin für eine CSP – Christian Solmeckes Patei!

    1. Author

      Lieber nicht. Eine ein Mann Partei war noch nie eine gute Idee. Wir können aber trotzdem gerne eine Partei gründen. Ich würde auch vorschlagen ein eigenes Netzwerk dafür zu bauen.

  15. Author

    Vielen Dank für die ganzen Erklärungen. Ist echt genial Politik betrügt einfach alle Seiten, sogar die Idioten die sie unterstützen

  16. Author

    uhh er hat sprengstoff gesagt! mit dem terror filter wär das video glaub ich nicht mehr möglich

    1. Author

      doch weil der wär ja auch magische Weise superperfekt, weils so im Gesetz steht.

      Der magische Terrorfilter würde also ohne Probleme erkennen, dass hier keine Gefahr besteht.

    2. Author

      Silkwesir ja und der magische Regenbogenartikel 13 Uploadfilter wird immer Satire und Zitate erkennen.

    3. Author

      Bald kann ich nicht mal mehr nach Liedern der Band „Terror“ suchen

  17. Author

    „Postillion 24 – Wir berichten, bevor wir recherchieren!“
    „Konservative in Deutschland – Wir verabschieden, bevor wir lesen!“

    1. Author

      Die totale Kontrolle und das unterstützen einer kleiner Elite ist so links, dass es linker nicht mehr geht. Ein kleine Gruppe will für alle entscheiden, was gut für sie ist: Links.
      Der Kommunismus ist dann Links in Reinkultur: „Alle haben gleich viel Nichts und eine kleine Gruppe lebt im Luxus.“
      Selbst unter Helmut Kohl war der Spitzensteuersatz höher als heute. Konservative Politik geht so nicht vor. Liberale Politik geht so ebenso nicht vor.
      Hier hat nun eine ehemalige SED Sympathisantin alle Zügeln in der Hand. Allerdings spielt die ohnehin immer das Lied, welches zur Zeit gehört werden will.

    2. Author

      +NoobOellie Es geht hier doch gar nicht darum.

    3. Author

      +shasofanX Es sind leichte Denkanstöße, damit man bei der nächsten Wahl nicht wieder die gleichen CDU, SPD und Grünen wählt, denn dann wählt man seinen eigenen Henker. Die ersten brutalen Einschnitte, damit der Weg in die Alterarbeitslosigkeit losgehen kann, startete 2004. Da hat man die Altervorsorge extrem entwertet. Viele, die für das Alter mit den empfohlenen Methoden vorsorgen, zahlen am Ende dafür drauf. Glückwunsch.
      Dann kam die Agenda 2010. Die hat dem ganzen die Krönung aufgesetzt…
      Wer war da an der Macht? Die Roten. Wer ist im Prinzip grundsätzlich schuld? Die Roten.

    4. Author

      Trink-Wettspiele:
      Postillon oder Tagesschau?
      Trump-Twitter oder Fake?

    5. Author

      +NoobOellie Zum Glück wurde ich noch nie von meiner gewählten Partei enttäuscht.

  18. Author

    Denkt alle daran, am 23.03. zu demonstrieren. Wir kämpfen für die Memes, Meinungsfreiheit und Parodien.

    1. Author

      Vorallem nicht nur gegen einen einzigen Artikel zu demonstrieren. Das ganze Ding sollte von beginn an im Dunklen durchgewunken werden während die Befölkerung mit „Brot und Spiele“ abgelenkt wurde. So etwas dürfte es nicht geben und dafür muss sollte jeder auf die Straße gehen – nicht nur weil es darin auch um die eigenen Memes geht.

    2. Author

      Kann leider nicht hin bin auf Klassenfahrt in Österreich

  19. Author

    Artikel 11: Fake News werden besser verbreitet als echte Nachrichten, weil sie bei Google oben stehen.
    Artikel 12: Die großen Labels bekommen noch mehr Knete.
    Artikel 13: Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar. Das tut uns leid.

    1. Author

      Artikel 13: Dieses Video dürfen sie in diesem Land nicht hochladen, weil Uploadfilter. 😀

  20. Author

    Das Geschäftsmodell von so Organisationen wie GEMA basiert ja auf dem Eigentum anderer Leute – auf urheberrechtlich geschützten Werken.

    Wenn die Intention ist, den Zugang zu geschützen Werken zu verschaffen sollte man darüber nachdenken, ob so ein Geschäftsmodell überhaupt existieren sollte.

    1. Author

      OK, wenn ich also meine eigenen Werke anderen zur verfügung stelle, und daraus (z.B. als Straßenmusiker Geld einsammle, besteht mein Gesxchäftsmodell doch auch darin, dass ich urheberrechtlich geschützte Werke – nämlich meine eigenen, anderen Menschen zugänglich mache. Selbst das dürfte ich nach dieser Logic dann eigentlich nicht mehr? Dann atürlich trifft das alle Verlage, Zeitschriften Radio und Fernsehsender und eben so Bibliotheken, Aller derer Geschäftsmodelle beinhaltebn das zugänglicghmachen urheberrechtlich geschützter Werke. Sollen wir also am besten gleich in die Zeit vor Gutenberg zurück, denn mit dem hat ja der ganze Ärger angefangen… ??? Schulen auch dicht machen!

    2. Author

      +nope nope Die GEMA-Vermutung gibts nicht mehr. Die GEMA ist nicht mehr die einzige Verwertungsgesellschaft.

    3. Author

      +Peter Wiegel Logischerweise ja aber praktisch vollkommen daneben da sich Artikel 13 nur auf das Internet bezieht und alle anderen Urheberrechtsverletzungen ignoriert/duldet.
      Tatsächlich ist es so das Piraterie und Urheberrechtsverletzungen unter Artikel 13 und den bislang vorhanden Gesetzen nur Online und öffentlich verboten sind. Machst du das über zwielichtige Händler die Beispielsweise einen Film heimlich im Kino aufnahmen und dann Kopien davon verkaufen ist sowohl dein Besitz als er der Verkauf durch den Händler erlaubt solange keiner von euch erwischt wird. Dasselbe gilt für Musik, Bücher Videospiele usw. tatsächlich sollte sich erstmal darum gekümmert werden das jedes Land das Urheberrecht achtet um deren Schutz kann man sich eher gar nich kümmern.
      Beispielsweise in China heißt es quasi „Urheberrecht was ist das hab ich nie gehört“. Hab erfahren dort gibt es Beispielsweise 3 oder 4 Harry Potter Bücher die offiziell nie geschrieben wurden. Die wurden von den Chinesen einfach mal ohne Erlaubnis gemacht einfach um mit dem Namen Kohle zu machen aber da kräht kein Hahn danach schließlich macht sowas ja nur das Internet laut unseren Politikern. Wenn sollte sich die EU dafür stark machen das das Urheberrecht erstmal weltweit anerkannt und geachtet wird und ich weis ich wiederhole mich aber es ist nunmal so solange nich alle das Urheberrecht zumindest anerkennen wird es nie vollkommen geschützt werden können doch dazu müssen sich Länder wie China erstmal ändern. Aber hey die Chinesen stellen den Großteil unserer Produkte her wenn wir jetz was gegen die sagen was sollen wir dann tun alles wieder selbst herstellen wohl kaum dafür is China zu billig als Hersteller also lässt man sie das Urheberrecht mit Füßen treten und man schlägt lieber auf das Internet ein das nichmal ansatzweise so schlimm ist.

    4. Author

      +23475823 Jetzt muß das nur mal jemand der GEMA erklären.

    5. Author

      +Llortnerof Das hat das Verwertungsgesellschaftengesetz schon getan, keine Bange.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.