Gesamtblog Skandaljustiz Landau Sachverhalte zum Video Staatsanwaltschaft Landau/Pfalz Synonym für Justizwillkür und Skandale. Landgerichtsbezirk Landau/Pfalz, wer hier lebt, lebt in einem rechtsleerem Raum.
Am 03.02.2007 pöbelte Heinz J. vorm Haus der Familie F. die Familie D. an. Unter anderem schrie Heinz J. dabei folgende Sätze: „Die Alte da wird zwangseingewiesen, der Staatsanwalt hat das beantragt und der Richter aus Landau hat dem zugestimmt." „Der Richter K. aus Landau sagt auch, so was gehört aus dem Verkehr gezogen. Das sind Asoziale." „Fragt doch den Richter K. Ich kanns euch schwarz auf weiß zeigen, dass der auch sagt, die Alte ist eine stinkende Geisteskranke."
Als Amtsa Bertram C. die eidesstattliche Versicherung der Frau Theresia D. auf den Tisch liegen hatte, erfand Bertram C. folgende Lüge. Amtsa Bertram C. behauptete (obwohl er wusste, dass die eidesstattliche Versicherung echt war), D.F. hätte die eidesstattliche Versicherung gefälscht.
AA Bertram C. ließ deshalb das Haus der Fs stürmen und nahm selbst an dieser Hausstürmung teil. Fs wurde das Haus komplett leergeräumt. = Leergeräumt = richtig. Fernsehgeräte, Telefone, Faxgeräte, Fotoapparate, PCs, Scanner, Kopierer, alles wurde mitgenommen!
Um das Unrecht zu krönen, stellte Landgerichtspräsident Theo F. Strafantrag gegen D.F., diese hätte den Landgerichtrichter Helmut K. verleumdet. S. o. Heinz J. schreit das und D.F. wurde vom Landgerichtrichter Christian K. deshalb zu 4 Monaten Gefängnis verurteilt!
Detaillierte Sachverhalte auf dem Blog.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.