Spiele für Steam, Uplay und Co. jetzt digital bei Gamesplanet.com kaufen: (Werbung)
Über 1.400 exklusive Videos gibt‘s bei GameStar Plus:

Wer sich auf Jump Force einlässt, betritt das wohl größte Anime-Crossover der letzten Jahre. In dem Shonen Jump-Prügler von Bandai Namco sind 40 verschiedene Charaktere vertreten, die aus den unterschiedlichsten Anime- oder Manga-Franchises stammen. Die großen Namen wie Son Goku, Ruffy oder Naruto kennt vermutlich jeder, aber wie steht es um Asta, Jotaro Kujo oder Izuku Midoriya?
Jump Force in der Preview – Ein Crossover-Fest für Anime-Fans
Wir haben eine Vorab-Version von Jump Force gespielt und Gameplay-Aufnahmen zu allen 40 spielbaren Kämpfern angefertigt. Dadmit ihr euch einen Überblick über das Kämpfer-Roster machen könnt und die eindrucksvollen Attacken der Anime-Helden zu Gesicht bekommt, haben wir einen Zusammenschnitt aller Charaktere angefertigt.

Im obigen Video seht ihr das Ergebnis.
Hier noch eine Auflistung aller Kämpfer, die ihr im Video sehen könnt:
Dragon Ball
Son Goku
Vegeta
Trunks
Freezer
Piccolo
Cell
One Piece
Ruffy
Zoro
Sanji
Blackbeard
Boa Hancock
Sabo
Naruto
Naruto
Sasuke
Kaguya
Gaara
Kakashi
Boruto
Saint Seiya
Pegasus Seiya
Dragon Shiryu
City Hunter
Ryo Saeba
Fist of the North Star
Kenshiro
Bleach
Ichigo Kurosaki
Renji Abarai
Sosuka Aizen
Ruika Kuchiki
Hunter x Hunter
Gon Freecss
Killua Zoldyck
Kurapika
Hisoka Morow
JoJo's Bizarre Adventure
Jotaro Kujo
Dio Brando
YuYu Hakusho
Yusuke Urameski
Toguro
Rurouni Kenshin
Kenshin Himura
Makoto Shishio
Yu-Gi-Oh!
Yugi Moto
My Hero Academia
Izuku Midoriya
Black Clover
Asta
Dragon Quest: The Adventure of Dai
Dai

Jump Force erscheint am 15. Februar 2019 für PS4, Xbox One und PC.

Jump Force: Unite to Fight (PS4) auf GamePro.de:

GameStar auf Facebook:
GameStar bei Twitter:

Thomas Klußmann & Christoph Schreiber verschenken ihr neues Buch!

Sonderaktion: Wir verschenken für kurze Zeit die letzten Exemplare

Wir verraten dir 7 goldene Anlagestrategien, die jeder Privatanleger kennen sollte.

Werde auch du jetzt zum Finanzexperten!

Cover 3D

* Wir bitten dich lediglich Produktion- und Versandkosten zu übernehmen. Wir möchten mit diesem Buch keinen Cent verdienen.

Wir möchten mit diesem Buch möglichst viele Menschen bei der Suche nach ihrer perfekten Anlagestrategie unterstützen. Daher verschenken wir unser neues Buch. Regulärer Preis sonst 29,90€! Wir bitten dich lediglich Produktion- und Versandkosten zu übernehmen. Wir möchten mit diesem Buch keinen Cent verdienen!

Benefits aus unseren 7 Anlagestrategien:

Bitcoin
Digitale Währungen

Wir nennen dir profitable Kryptowährungen. Diese Tipps helfen dir, dich für die richtige digitale Währung zu entscheiden.

Gold
Edelmetalle

Welche Edelmetalle rentieren sich im 21. Jahrhundert?

Kalkulation
Kostenkalkulation

Was kannst du von deinen Investitionen erwarten? Diese bewährten Finanzierungstipps steigern deine Rendite.

Profil
Anlegen von Risikoprofilen

Welcher Risikotyp bist du und wovon hängt dein Risikoprofil ab? Wir nennen nützliche Kriterien zur Erstellung deines Risikoprofils.

Risiko
Das Risiko streuen

So verdienst du mit Sparplänen Geld. Diese Punkte helfen dir dabei.

Analyse
Fundamentalanalyse

Einfache und effektive Empfehlungen für mittel- bis langfristige Anlagestrategien.

Warum dich dieses Buch weiterbringt:

Früher hörten wir von unseren Eltern häufig Sätze wie: „Wenn du dein Geld sparst, wird es mehr“ oder „Bringe dein Geld zur Bank, dort gibt es Zinsen“. Doch ist dies heute noch so leicht runterzubrechen? Leider nein. Wir mussten feststellen, dass sich die Zeiten geändert haben und dass es sich in Zukunft vermutlich noch schwieriger gestalten wird, sein Geld anzulegen.

Doch kann man sein Geld noch gewinnbringend anlegen? Wir sagen „ja“ und möchten dir mit unserem neuen Buch anhand von 7 goldenen Regeln zeigen, wie du die „Maximale Rendite“ erzielen kannst.

Bei diesem Buch handelt es sich nicht um ein theoretisch-wissenschaftliches Fachbuch, sondern es beinhaltet ausschließlich praxiserprobte Strategien, welche wir und/oder unsere Kunden für eigene unternehmerische Aktivitäten bereits mit Erfolg eingesetzt haben.

Hab nicht den Anspruch, alle Strategien umzusetzen – dass würde dich zeitlich überfordern. Aber anhand des Inhaltsverzeichnisses wirst du schnell erkennen, welche Kapitel für dich besonders relevant sind. Picke dir diese „Rosinen“ heraus und setze die einzelnen Strategien schrittweise um.

Aufgrund der Breite und Tiefe der Strategien, sind wir überzeugt, dass dieses Buch sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene weiterbringen wird und sollte damit in den Händen jeder Person liegen, die auf der Suche nach der richtigen Anlagestrategie ist. Der Clou daran: Die Anleitungen sind so geschrieben, dass du diese ganz einfach nachvollziehen und umsetzen kannst.

Mit besten Grüßen aus Köln,

Thomas Klußmann & Christoph Schreiber
Buchautoren

74 Kommentare

  1. Author

    Tolles viedeo find das spiel aber nicht so gut

    1. Author

      +xxdovaxx1 Du hast aber kein Video darüber gemacht, also musste Gamestar eins machen

    2. Author

      +Best Detective es geht eher darum dass es eine zusammenfassung vieler videos ist die bereits existieren also braucht gamestar keins zu “kopieren” und zusammen zu fügen weil diese videos gerade die große runde machen und gamestar nur deswegen so ein video raus haut um klicks zu generieren das ist alles

    3. Author

      und dann kopieren die nicht einmal richtig und hauen von yugi z.b eine trailer version raus anstatt eine bereits vorhandene gameplay szene zu zeigen sorry aber wenn man so ein video raus ballert kann man wenigstens etwas dazu sagen zu manch helden

  2. Author

    Sehr schade das kein gameplay von light yagami aufgetaucht ist. Er ist mit abstand der interessanteste charakter aus jump force. Bin mal gespannt wie er denn kämpfen wird. Wäre schon cool wenn er einen namen aufschreiben wuerde und der gegenspieler nur 40 sekunden hätte um light umzulegen(Verteidigung durch ryuk). Geschiet das nicht, so stirbt der gegenspieler an einer gewuenschten Todesursache. Ich hoffe auch das man diese selbst wählen kann.

    1. Author

      +AyaneOfDeath bei Son Goku wäre das lustig, weil der ja mit Geburtsnamen Kakarot heißt 😀 und bei Itachi würde es auch nicht gehen, weil Light ja auch das Gesicht des Opfers kennen muss.

    2. Author

      +NiCeDiCe90 Kein Spielbarer Charakter

    3. Author

      +AyaneOfDeath Hängt davon ab wie genau er die Todesursache festlegt. Gibt ausreichend Möglichkeiten besagte Charaktere in den 40 Sekunden entweder abzulenken oder komplett unfähig zu machen.

    4. Author

      Ich denke schon das Light alle besiegen würde, Leute mal ehrlich denkt Ihr wirklich Light würde sich auf einen offenen Kampf einlassen? Ne der würde sneaky die Namen rausfinden und eintragen bevors überhaupt dazu kommt Ihr vergesset Light ist kein Son Goku dem gehts nicht ums kämpfen sondern Gewinnen :).

    5. Author

      +Belmont Lloyed
      Bei so Typen wie Dio wird’s nicht so einfach.

  3. Author

    war klare das es bei yugi trailer material war schade

    1. Author

      Luffysan1991 Ja, wirklich! Yugi war der ausschlaggebende punkt warum ich mir das spiel vorbestellt habe.

  4. Author

    Find´s nur schade, dass es nicht alle “Jump” Charaktere sind. Da es so viele andere Helden gäbe, wie Sakata, Kagura, Alan Walker, Koro-Sensei, Sawada Tsunayoshi usw. , sowie aus anderen Shonen Verlage gäbe, die ich auch gerne dort gesehen hätte.

    Nur es sind mir zu viele Naruto & DB Charaktere, die doch schon massen an eigene Games haben.

    1. Author

      +ResonanceBlade die japanische meinst ? ja das ist eine ansichtssache, ich persönlich fand die immer sehr nice 😀 aber du sagst es ja dieses kindliche ist eben genau das was eben so gut zu ihm passt, denn goku ist einfach kein wirklicher erwachsener wie jeder andere ^^ sondern schon immer etwas sehr kindlich ^^ aber ja ist halt geschmack sache gibt sehr viele geile voices, dafür find ich z.b ichigos japanische voice nich sehr geil, sowohl anime als auch jump

    2. Author

      Mind blown…das “Jump” in Jump Force kommt von Shonen Jump?! War mir echt nicht klar.

    3. Author

      +Introvert Plays kann ich nich bestätigen aber ich vermute es sehr, denn es sind ja ausschließlich nur chars dabei die im shonen jump vertreten sind

    4. Author

      +xxdovaxx1 Ja, der Name kommt davon.
      Ist soweit ich weiß dass Jubiliäumsjahr der Shounen Jump.

    5. Author

      +NBXGaming jup das ist richtig, das 50. wenn ich mich nich irre

  5. Author

    Alles schön und gut… aber ich wüsste gerne mal wie es mit dem Singleplayer-Content aussieht.
    Auch wenn das Spiel 2000 Chars hat die alle fantastisch balanciert sind, nützen die mir nix, wenn ich diese Chars nicht in einem Modus nutzen kann, der mir Spaß macht.
    Und am Multiplayer hab ich null Interesse.
    Hat mit “BlazBlue” und “Guilty Gear” geklappt, klappt auch fantastisch mit “Xenoverse” und die besten Beispiele sind wohl “Injustice 2” und “Mortal Kombat X”.
    Aber ich verzichte sehr gerne auf sowas wie “Dragon Ball FighterZ”, wo sich bei der Entwicklung nur um den Multiplayer gekümmert wurde.

    Und ja, “Kampfspiele spielt man im Multiplayer, und nicht solo!” bla bla fucking blaaaa.
    Hat dennoch bei einigen Spielen bisher geklappt, nur neuerdings wird gerne auf sowas verzichtet: “Street Fighter V”, “Tekken 7”, “BlazBlue Cross Tag Battle”…
    Von daher bin ich extremst skeptisch, wenn es um neue Kampfspiele geht.

    1. Author

      Obs einen ordentlichen Storymode bzw Modi für Singleplayer gibt wird sich zu Release zeigen wenns mal erste Reviews gibt.

    2. Author

      +Belmont Lloyed Stimmt, aber ich frag mich dann auch mal so durch Steam, da man durch die “Super Ultra Gib Mir Mehr Geld”-Edition das Spiel schon eher bekommt.

    3. Author

      Hab’s mit Kampfspielen mittlerweile vollständig aufgegeben.
      Seitdem, das Zeitalter des Online MP losging.
      Haben solche Spiele echt kaum noch was zu bieten.
      Man versenkt sie für nen Tag im Laufwerk und dann gleich wieder was anderes, weil man schon alles gemacht hat oder man ne üble Story zum lesen vorgesetzt bekommt. Zumindest im Singleplayer wenn man kein Interesse hat an MP (ich auch nich).
      Früher zu PS2 Zeiten gab’s mehr Anreize eins zu zocken.
      Die KOF oder Guilty Gear Reihe mit ihren vielen Arcade Endings oder M.O.M (Tekken hatte sowas ähnliches, allgemein hatte die Tekken Reihe immer was für SP parat).
      Eigentlich will ich gar keine mehr spielen aber immer wenn ich eins sehe dann erinnert mich das an früher als ich noch die Spiele von SNK gesuchtet hab und Greif dann doch zu.
      Wenigstens kommt noch Samurai Shodown und KOF15.
      Es wird zwar auch da wahrscheinlich nichts zu tun geben, aber der innere SNK verlangt mehr.

    4. Author

      +yugi muto früher hat man sie auch nur im SP gespielt und vllt mal gegen Freunde. Im Internet muss ich solche auch nicht spielen.

    5. Author

      +AyaneOfDeath Weißt du, was es früher noch gab?
      Freischaltbare Kämpfer.
      Seitdem aber der Competitive Mist losging, beschweren sich die paar Hanseln, weil sie nicht direkt mit ihrem liebsten Kämpfer üben können.
      Somit wird einfach direkt alles freigeschalten, und Kostüme gibt’s nur noch als DLC.
      Wenn man sich heutzutage nen Kampfspiel kauft, dann isses so, wie wenn man ein altes Kampfspiel anwirft, und man ein Speicherstand hat, bei dem man schon alles freigeschalten hat.

      Ich würde bei “Jump Force” eigentlich auch direkt zugreifen, besonders weil “Jump! Ultimate Battle” für den DS verdammt viel Content hatte, und weil es da noch “Xenoverse” gibt, was einen Tage beschäftigt.
      Aber das hier scheint wieder wie “Burning Blood” zu werden, welches ich nach einem Tag wieder verkauft hab, weil mich nix an das Spiel gefesselt hat.

  6. Author

    Ich bin zwar schon zu Frieden mit den Charakteren hätte mir aber noch z.B. die Truppe aus Cowboy Beebop und Kirito aus Sword Art Online gewünscht

    1. Author

      +Kolerlp / Ich kann den Typen auch nicht ab

    2. Author

      Mal ehrlich: Kirito wäre ein etwas unfairer Character. Wenn er zurückgedrängt wird, aktiviert er irgendeinen geheimen Skill, den es 10 Sekunden zuvor noch gar nicht gab. Und dann gewinnt er.

    3. Author

      kiritio hat keine zeit der muss vater mutter kind spielen mit nem programm im wald…. scheiß anime..

    1. Author

      Renji sagt es auch das sagen viele in Animes und Mangas ist keine spezielle Attacke XD

  7. Author

    Ich frage mich, ob der One Punch Man jemals in so einem Game landen wird…

    1. Author

      Unwahrscheinlich, da seine Prämisse jeden Charakter in den Schatten stellt. Aber Genos, Tatsumaki, Bang etc. würden eher reinpassen

    2. Author

      bernrupp44 Dachte ich mir auch so. xD Vlt bei EA als 50€ Dlc.

  8. Author

    gerade das erste mal rukias bankai gesehen lol

    1. Author

      +Black ́s Review AoD ist nicht besonders teuer und deren Katalog ist sehr umfangreich. Deshalb habe ich sie neben Crunchyroll und Wakanim. Es gibt auch immer wieder Aktionen bei denen man sehr günstig weitere Monate dazu buchen kann.

    2. Author

      Vielleicht hol ich mir nochmal ein Abo, muss mal gucken was ich alles dazu bekommen würde. +Richan Hatsune

    3. Author

      +Black ́s Review oder man akzeptiert einfach das japanische und guckt auf diversen seiten die originalfolgen 🙂 anime4you z.b

    4. Author

      +xxdovaxx1 Ich gucke immer auf japanisch mit englischen Untertiteln. Sind meistens einfach die besten stimmen und man lernt noch ein wenig die englische Sprache.

    5. Author

      Hatte es nur bis zum Ende der Aizen Saga verfolgt, aber der Spoiler geht mir grad auch brutal auf die e
      Eier (auch wenn Game Star dafür natürlich nichts kann). ^^”

  9. Author

    Da fehlt eindeutig Heidi und der Geißenpeter.

    1. Author

      Ist leider nicht in der Shounen JUMP aber wäre witzig 😂

    2. Author

      +Teilzeitotaku generell wäre mal ein Spiel im Universum von Toaru Majutsu no Index (bzw. Railgun, bzw. Accelerator… wie heißt das Universum eigentlich? xD) eine richtig feine Sache. Accelerator wäre bestimmt cool zu spielen, und Misaka sowieso. Und Touma kann dann gar nix außer aufs Maul kriegen, Fähigkeiten negieren und dann ins Gesicht schlagen 😀

    3. Author

      Was ist mit “Matt” von Wii Sports?

  10. Author

    Soviele coole Charaktere alle in einem Spiel und alles was man in den Kommentaren liest ist warum gibt es den nicht
    warum gibt es die nicht

    1. Author

      Es sind zwar die Bekanntesten vertreten und auch sehr viele unbekannte Charaktere aber ich kanns schon ein bisschen verstehen. Stell dir vor du hast einen NoName Lieblingsanime und gerade von dem kommt kein Charakter

    2. Author

      +Die Entitusschule
      Stell dir vor du bist Spielentwickler und kannst es nicht jedem recht machen

    3. Author

      +Cengo VaL AL viele kapieren halt nicht dass NUR charakter in frage kommen die aus dem shonen jump kommen, und das schließt einige schon mal aus

  11. Author

    Enthält in gewisser Hinsicht milde Spoiler. Vor allem bei Jotaro und Dio.

    1. Author

      Ja stimmt ich wusste bis jetzt noch garnicht das Zoro Ruffys Piratenbande beitritt.

    2. Author

      +Taxidriver1337 😂😂😂😂

    3. Author

      Mich hat Rukias Bankai viel mehr gespoilert. Jojo hab ich noch nicht gesehen…

    4. Author

      naja das wäre dann bei fast allen animes
      einfach weil die meisten formen und verwandlungen da ja eher gen ende sind
      ruffys gear 898234
      Gon mit seinen super Haaren
      Gut Ichigo haben sie nicht in seiner finalen Form gezeigt glaub ich
      aber du siehst halt von allen iwelche fähigkeiten die sie erst später lernen und in dem moment wo sie sie das erste mal benutzen sind es halt große überraschungen

    5. Author

      +Ich leb damit Ja, bei JoJo ist es nur imho etwas gravierender als bei anderen Serien, da es bei Kämpfen in JoJo eigentlich nie um physische Stärke geht (ich habe noch nie einen JoJo-Charakter sagen hören, dass er stärker werden muss um einen Gegner zu besiegen) sondern darum herauszufinden, wer der Gegner ist, welche Fähigkeit er hat, welchen Gesetzen diese Fähigkeit folgt und letztendlich wie man sie schlägt. Dios Fähigkeit ist bis zum Schluss der dritten Staffel ein wohlgehütetes Geheimnis, das keiner seiner Untertanen preisgeben kann.

      Klar, in Videospielen werden Fähigkeiten natürlich gerne genommen, um mehr Coolness und Content zu bieten. Das mit der Spolerwarnung war auch eher nur den Zuschauern dieses Videos gewidmet. Wenn man sich das Spiel dann holt, setzt man sich natürlich bewusst sämtlichen Spoilern aller enthaltenen Serien aus.

  12. Author

    Schließt man die Augen könnte man meinen man hört Schlümpfe kämpfen

  13. Author

    Wir brauchen denitiv die Charaktere aus Gintama

  14. Author

    Wo ist Mister Satan und Meliodas? xD

    1. Author

      meliodas wär sicher nice , ist aber kein Jump charakter sondern stammt aus dem Kodansha verlag (leider)

    2. Author

      wen meliodas dabei ist dann muss aber ban auch mit gg

  15. Author

    Von Kenshiro fehlt eindeutig: Omae ma wa shinderu!

  16. Author

    Wo ist Cory aus Cory in the house?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.