Spiele für Steam, Uplay und Co. digital bei Gamesplanet.com: (Werbung)

New Super Mario Bros. U erschien ursprünglich Ende 2012 für Nintendos glücklose Konsole Wii U. Über sechs Jahre später kommt das Spiel erneut – dieses Mal auf die deutlich erfolgreiche Switch und mit dem Zusatz "Deluxe";.

Grundsätzlich handelt es sich bei New Super Mario Bros. U Deluxe dabei um ein ganz klassisches Mario-Jump&Run, in dem ihr euch durch durch über 100 Level in 8 Welten bewegt um – mal wieder – Prinzessin Peach aus den Griffeln von Bösewicht Bowser zu befreien.

Klingt nach ziemlich eingestaubtem Spielprinzip, Nintendo schafft es aber dennoch, dieses erneut fesselnd zu gestalten. Im Test-Video zu Super Mario Bros. U Deluxe verrät euch Tobi, warum der Titel auch nach über sechs Jahren nichts von seinem Charme verloren hat, welche Neuerungen es gibt und ob sich ein Neukauf für Kenner des Originals lohnt. 

New Super Mario Bros. U Deluxe im Test auf GamePro.de:

GameStar auf Facebook:
GameStar bei Twitter:

Thomas Klußmann & Christoph Schreiber verschenken ihr neues Buch!

Sonderaktion: Wir verschenken für kurze Zeit die letzten Exemplare

Wir verraten dir 7 goldene Anlagestrategien, die jeder Privatanleger kennen sollte.

Werde auch du jetzt zum Finanzexperten!

* Wir bitten dich lediglich Produktion- und Versandkosten zu übernehmen. Wir möchten mit diesem Buch keinen Cent verdienen.

Wir möchten mit diesem Buch möglichst viele Menschen bei der Suche nach ihrer perfekten Anlagestrategie unterstützen. Daher verschenken wir unser neues Buch. Regulärer Preis sonst 29,90€! Wir bitten dich lediglich Produktion- und Versandkosten zu übernehmen. Wir möchten mit diesem Buch keinen Cent verdienen!

Benefits aus unseren 7 Anlagestrategien:

Bitcoin
Digitale Währungen

Wir nennen dir profitable Kryptowährungen. Diese Tipps helfen dir, dich für die richtige digitale Währung zu entscheiden.

Gold
Edelmetalle

Welche Edelmetalle rentieren sich im 21. Jahrhundert?

Kalkulation
Kostenkalkulation

Was kannst du von deinen Investitionen erwarten? Diese bewährten Finanzierungstipps steigern deine Rendite.

Profil
Anlegen von Risikoprofilen

Welcher Risikotyp bist du und wovon hängt dein Risikoprofil ab? Wir nennen nützliche Kriterien zur Erstellung deines Risikoprofils.

Risiko
Das Risiko streuen

So verdienst du mit Sparplänen Geld. Diese Punkte helfen dir dabei.

Analyse
Fundamentalanalyse

Einfache und effektive Empfehlungen für mittel- bis langfristige Anlagestrategien.

Warum dich dieses Buch weiterbringt:

Früher hörten wir von unseren Eltern häufig Sätze wie: „Wenn du dein Geld sparst, wird es mehr“ oder „Bringe dein Geld zur Bank, dort gibt es Zinsen“. Doch ist dies heute noch so leicht runterzubrechen? Leider nein. Wir mussten feststellen, dass sich die Zeiten geändert haben und dass es sich in Zukunft vermutlich noch schwieriger gestalten wird, sein Geld anzulegen.

Doch kann man sein Geld noch gewinnbringend anlegen? Wir sagen „ja“ und möchten dir mit unserem neuen Buch anhand von 7 goldenen Regeln zeigen, wie du die „Maximale Rendite“ erzielen kannst.

Bei diesem Buch handelt es sich nicht um ein theoretisch-wissenschaftliches Fachbuch, sondern es beinhaltet ausschließlich praxiserprobte Strategien, welche wir und/oder unsere Kunden für eigene unternehmerische Aktivitäten bereits mit Erfolg eingesetzt haben.

Hab nicht den Anspruch, alle Strategien umzusetzen – dass würde dich zeitlich überfordern. Aber anhand des Inhaltsverzeichnisses wirst du schnell erkennen, welche Kapitel für dich besonders relevant sind. Picke dir diese „Rosinen“ heraus und setze die einzelnen Strategien schrittweise um.

Aufgrund der Breite und Tiefe der Strategien, sind wir überzeugt, dass dieses Buch sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene weiterbringen wird und sollte damit in den Händen jeder Person liegen, die auf der Suche nach der richtigen Anlagestrategie ist. Der Clou daran: Die Anleitungen sind so geschrieben, dass du diese ganz einfach nachvollziehen und umsetzen kannst.

Mit besten Grüßen aus Köln,

Thomas Klußmann & Christoph Schreiber
Buchautoren

70 Kommentare

  1. Author

    Finds halt einfach ne Frechheit ein 7 Jahre altes Spiel für einen Vollpreis von 60€ auf den Markt zu bringen.

    1. Author

      Nintendo macht dasselbe wie immer, nur die Fanboys können es nicht mehr geheimhalten ^^

    2. Author

      Man kann sich auch einfach eine wii u mit allen Spielen kaufen die nintendo als Remake raushaut und kommt wesentlich günstiger weg. Zudem hat man dann auch noch mario maker! Das Spiel was sich jeder als Remake wünscht…… Nintendo juckts aber nicht.

    3. Author

      Echt n bisschen teuer..naja dafür mit allen dlcs und Extras..aber ich Spiels erst mal Probe

    4. Author

      Was macht Bethesda denn mit Fallout 4 und Skyrim?
      Unverändert porten und für Vollpreis neu rausböllern.
      Bisschen VR dranbasteln oder die Lichteffekte verschönern ist sicher auch kein Aufwand, der einen Vollpreis “rechtfertigt”.

      Das ist nur für diejenigen ärgerlich, die den Titel schon auf der Wii U gezockt haben, aber die Wii U war sowieso ein Reinfall.
      Also kommen mit diesem Port mehr Spieler mit dem Spiel in Kontakt. Schön, dass sie den Luigi DLC einbauen und noch ein
      paar kleinere Änderungen vornehmen, sodass es nicht nur hingerotzter Mist ist.

      Wenn ihr euch mal wirklich miese Ports anschauen wollt, dann sucht euch ein paar PC Port aus.
      Da ist die Auswahl von vergeigten Releases wirklich riesig.

    1. Author

      Ich glaube es kostet eher 60€ wegen dem Luigi U DLC

    2. Author

      +LuKrass Es gab ein Bundle für 25€ für die WiiU

    3. Author

      Warte 2 Wochen dann bekommst dus für 40.

    4. Author

      ReDxRaVen Äh nein. Nintendo ist nicht wie Bethesda und EA. Nintendo spiele kosten meistens viele Jahre lang immer gleich viel. Bei beliebten Titeln gibt es dann mal einen Cut auf um die 20€. Deshalb sind Fehlkäufe bei Nintendo nicht so schlimm, da man nur einen geringen Preisverlust hat.

    5. Author

      Es kostet 60€ weil es ein vollwertiger Titel ist.
      Für alle diejenigen, die es schon auf der Wii U gespielt haben, ist es natürlich wieder mal schade.
      Aber dass die Konsole ein Reinfall war, ist jedem bekannt.
      Mit diesem Port kommen viel mehr Spieler mit dem Spiel in Kontakt und für einen Erstkunden gehen 60€ voll in Ordnung.

  2. Author

    Ich finde es schade dass dieses Spiel überhaupt gelobt werden kann, weil es offensichtlich ein gerushter Launchtutel für WiiU war. Donkey Kong Country Tropical Freeze ist in so vielen belangen einfach besser.

    1. Author

      Ich weiß nicht inwiefern es gerusht sein soll. Auch wenn ich DK Country Tropical Freeze nicht gespielt habe, kann ich doch sagen, dass New Super Mario Bros auf der Wi iU ein sehr spaßiges Mario-Spiel war, an dem ich wenig auszusetzen habe

    2. Author

      Tropical Freeze war mir persönlich zu schwer.

  3. Author

    Was ist das denn für ein bescheuerter Name?!

    1. Author

      So nach dem Motto “das super ultra mega dupa geile Mario”

    2. Author

      Nintendo war schon immer kreativ beim Ausdenken von bescheuerten Namen… 😀

    3. Author

      Kommt bald auch für den New Nintendo 3DS XL

  4. Author

    Wird das Video zum Smash Test eigentlich noch mal neu gemacht?

    1. Author

      Berechtigte Frage 😀
      Das ist in den Hate Comments irgenwie untergegangen xD

    2. Author

      Was war mit dem Original? Habe das irgendwie verpasst.

    3. Author

      Psy Cue Habs leider auch nicht gesehen. Nur gehört dass es wohl viel zu meckern gab und dann war es weg.
      Hat jemand eine kurze Zusammenfassung? 😅

  5. Author

    Nintendo verlangt 60€ dafür… Nein danke. So toll war es schon damals nicht

  6. Author

    Bin 37 und kann nur sagen das mario spiele und auch definitiv dieses spiel für mich der inbegriff ist fur eine top videospiel kultur. Gerade weil es 2d ist für mich ein top Mario Spiel. Bunt, schön, gesunde Geschicklichkeit erforderlich und herrlich motivierend. Lässt dich für ein stunden schön die zeit vergessen

  7. Author

    Nicht nur der Preis ist eine Wucht. Auch das die treuen Wii U Nutzer nichts davon haben! Immer wieder schade, dass die immer wieder ein Messer in den Rücken bekommen

    1. Author

      Was für einen Nachteil hast du denn davon? Du musst es ja nicht kaufen, und kannst die alte Version weiter spielen.
      Die Wii U hatte halt keine Sau, und es wäre daher von Nintendo echt unklug, die Spiele da versauern zu lassen, nur um einige wenige Leute nicht zu verärgern, wenn sie auch ewig viele neue Exemplare verkaufen könnten (und es auch tun, wie man an den Verkaufszahlen von MK8 Deluxe oder jetzt diesem Spiel sieht).

      Und ja, ich hatte auch eine Wii U, bevor das als Argument kommt.

    2. Author

      klingt wie die Dolchstoßlegende, denn keiner zwingt dich das Spiel zu kaufen. 🙂

    3. Author

      +Hanfa Plast Genialer Vergleich 😀

    4. Author

      Ich frage mich dann immer, was da verlangt wird.
      Soll Nintendo euch das Spiel einfach schenken?
      Stell dir mal vor das wäre bei jedem Port/Remaster so.

  8. Author

    Ich hab die WiiU nie besessen und von daher ist das ein Titel für mich.

  9. Author

    Für alle die keine Wii U hatten find ich es toll…
    Naja gut 40 Euro wäre ein wesentlich fairer Preis aber kennt man ja von Nintendo

  10. Author

    Im Grunde ist dieser Release ja nur sinnbildlich für die gesamte Situation der Nintendo Switch – kaum ein Release seitens Nintendo ist eine wirkliche Neuentwicklung, stattdessen wird beinahe nur geportet.
    Wenn man eine WiiU besessen hat, gibt es kaum etwas neues zu spielen; und die neuen Spiele wie z.B. Mario Tennis oder Kirby können sich jetzt nicht auch nicht derartig von vergleichbaren Titeln der WiiU abheben (ich bitte um Korrektur, falls dies nicht so ist), oder zumindest nicht ausreichend, um die mittlerweile sehr hohen Preise Nintendos oder den Kauf der Konsole zu rechtfertigen. Selbes gilt übrigens für den Third-Partie-Support, hier sind die herausgebrachten Spiele auch größtenteils Ports älterer Spiele.
    Ich zähle jetzt mal vier große Spiele, die frisch entwickelt wurden, auch wenn Pokemon Let’s Go im Endeffekt für viele eingefleischte Nintendo-Veteranen eher eine Enttäuschung ist und damit auch nicht zwingend zu zählen ist. Das ist für die Käufer der Switch fast schon eine Frechheit, denn immerhin kostet die Konsole ziemlich viel Geld. In der Vergangenheit war ich gerne bereit, darüber hinwegzusehen, dass Nintendo unzeitgemäße Hardware auf die Beine gestellt hat (und das ist bei der Switch definitv der Fall), da es eine reichhaltige Auswahl an Spielen gab, an der man sich bedienen konnte. Wenn dieser Faktor auch noch wegfällt, gibt es leider nicht mehr viel, was einen noch im Nintendo-Lager halten kann. Vergleicht man das mit den Glanzzeiten des 3DS (oder natürlich mit den ganz frühen Zeiten Nintendos; aber ich finde, ein Vergleich mit dem N64 macht keinen Sinn), so wird einem erst einmal richtig bewusst, wie dürftig die aktuelle Lage ist.
    Aber wenn ich mich in einschlägigen Foren oder den Kommentarsektionen diverser Videos umsehe, scheint das niemanden zu stören, die Fans feiern jeden einzelnen WiiU-Port und kaufen ihn. Ich habe kein Problem damit, wenn das manchen Leuten reicht, trotzdem der Appell: Aufwachen!

    1. Author

      Don Janek
      1. Kirby gab es auf der Wii U in der Form nicht.
      2. Mario Tennis Aces und Ultra Smash (der Wii U Teil) sind qualitativ sehr unterschiedlich. Der Wii U Teil wurde immer als „Ultra Trash“ betitelt.
      3. Es gibt viele Neuentwicklungen, ich habe manchmal das Gefühl dass das viele vergessen. Hier einige komplett neue Switch exklusivtitel:

      Zelda Breath of the Wild
      ARMS
      Splatoon 2
      Mario + Rabbids Kindome Battle
      Super Mario Odyssey
      Fire Emblem Warriors
      Xenoblade Chronicles 2
      Kirby Star Allies
      Mario Tennis Aces
      Octopath Traveler
      Super Mario Party
      Pokémon Let‘s Go (Bei dem sich die Meinung vieler seit Release sehr zum positiven gewandelt hat)
      und eben vor kurzem Super Smash Bros. Ultimate.

      Dieses Jahr kommen dann noch Yoshis Crafted World, Animal Crossing, Luigis Mansion 3, Fire Emblem, Bayonetta 3 und Metroid Prime 4.

      Dem gegenüber stehen diese Wii U Ports:
      Mario Kart 8 Deluxe
      New Super Mario Bros. U
      Bayonetta 2
      Donkey Kong Country TF
      Hyrule Warriors
      Captain Toad

      Das müssten die meisten gewesen sein. Ich glaube man sieht welche Spiele hier in der Mehrzahl sind …

      Auf dem N64 gab es übrigens auch sehr selten neue Spiele, das vergessen die meisten. Ein Mario Odyssey und Breath of the Wild stehen einem Mario 64 und einem Ocarina of Time auch nicht wirklich in vielem mach. Zwei 97er Titel.

      Dass es kaum neue Third Party Titel gibt liegt an den jeweiligen Herstellern, sie hatten kein Vertrauen in den Erfolg der Switch und haben eben nichts produziert. Das wollen sie mit schnellen Ports Ausgleichen.

    2. Author

      FireFly ich fall vom Glauben ab…haben wir hier doch glatt ne „zivilisierte“ Diskussion. Wo du Recht hast, hast du Recht, es gibt einige Titel für die Switch und auch deine Theorie am Ende ist wirklich logisch.
      ICH persönlich würde von der Liste jedoch ein paar Titel abziehen und nicht als Kaufgrund betrachten, da die teils doch etwas spezieller sind (experimentell: ARMS oder haben umfangreiche Hintergrundstories: Octopath und Fire Emblem(eher nicht als Einstieg also) und einige Familien/Zwischendurchspiele: Mario Tennis o.ä. ). Zudem ist mir der gleiche Preis wie für eine PS4 trotz extrem guter restlicher Spiele, Zelda, Smash etc. zu hoch.

    3. Author

      Hallo FireFly,

      danke schonmal für deine ausführliche und nette Antwort.

      1. Danke, dass habe ich mit Planet Robobot vom 3DS durcheinandergeworfen. Dementsprechend also natürlich richtig.

      2. Das mag zwar sein, dennoch muss man festhalten, dass es sich um kein wirklich runderneuertes Gameplay handelt. Der angepriesene Story-Modus entputte sich ja eher als Enttäuschung. Das Schlagsystem ist größtenteils identisch mit dem des 3DS. Ich kann dennoch verstehen, wenn der Titel für dich vollwertig ist – bei 60€ bin ich mit der Entwicklungsarbeit trotzdem nicht so wirklich zufrieden.

      3. Zu den Neuentwicklungen:
      Und das ist jetzt evtl. subjektiv – falls du das für Schwachsinn hältst, ist das auch okay. Ich gebe zu, dass das folgende recht einseitig zurechtgelegt ist und es auch Argumente für die Switch gibt, aber ein wenig Wahrheit steckt wohl darin:

      – Odyssey ist natürlich ganz klar, ebenso Breath of the Wild (übrigens auch für WiiU, wenn auch nicht so performant) und Super Smash Bros.
      – ARMS ist aus meiner Sicht eine etwas umfangreichere Tech-Demo, die man auf den Markt bringt, um die Leute zu beschäftigen. Das ist ein bisschen wie mit Wii Play damals – auch hier stehen Spiel und Preis in keiner Relation.
      – Auch Splatoon 2 mag seine neuen Aspekte haben, mit dem Blick auf den ersten Teil ist man als WiiU-Besitzer dennoch enttäuscht, 60€ zahlen zu müssen, um ein sehr ähnliches Kernspiel zu erhalten.
      – Mario + Rabbids Kingdom Battle habe ich vergessen – da hast du Recht. Ist aber kein Spiel von Nintendo.
      – Fire Emblem Warriors gibt es auch für den New 3DS und stellt damit leider auch keinen Kaufgrund für die Switch dar. Doppelt sich zudem mit Hyrule Warriors.
      – Xenoblade Chronicles 2 ist mit ebenfalls unter den Tisch gefallen, hat leider kaum die Aufmerksamkeit bekommen, die ihm zusteht 🙂
      – Octopath Traveler ist ein Square Enix Spiel. Für manche aber sicher interessant.
      – Super Mario Party ist zwar neu, aber im Endeffekt auch keim lohnenswert, wenn man bereits ein anderes Mario Party besitzt. Die Qualität war ja in den letzten 10 Jahren gleichbleibend mäßig. Es geht mir persönlich hierbei vor allem darum, dass so ein Release halbherzig geschieht, damit Nintendo damit kassieren kann.

      Bezüglich Pokemon Let’s Go möchte ich dir nicht nahetreten, aber ich wäre über einen
      Beleg für die Meinugnsänderung “vieler” dankbar – das negative Echo im Vorhinein ist ja relativ deutlich. Klar, Domtendo hat gesagt, dass er das Game gut findet und das schließen sich da halt viele Kids dieser
      Meinung an, aber es ist und bleibt halt kein richtiges Pokemon, mit dem man richtige Fans auf die Switch holt.
      Bei den Drittentwicklern kommen halt auch viele Portierungen dazu, die Nintendo zum Highlight erklärt, was meinen Eindruck beeinflusst (z.B. L.A. Noire, Diablo 3, Dark Souls).
      Ich habe jetzt keinen Überblick über den Stand der kommenden Spiele, aber bei Metroid gibt es doch noch nichts außer das Logo?

      Allgemein geht es vielleicht nichtmal um die Quantität, sondern darum, dass vieles irgendwie halbherzig und wirtschaftlich orientiert erscheint. Ist aber wohl etwas, das einige Games heutzutage zu plagen scheint.
      Auf der anderen Seite ist die Switch sehr erfolgreich und ich eventuell nur zu negativ gestimmt 🙂

    4. Author

      Kurze Ergänzung noch, ich hoffe, dass das mit den Third Parties besser wird, weil die aktuellen Games von PS4/XBOX deshalb nicht erscheinen konnten, weil die Entwickler die entsprechenden Dev-Kits erst eher kurz vor Release der Switch erhalten konnten und sie so kategorisch ausgefallen ist (beispielweise bei Red Dead).
      Für mich selbst ist übrigens Monster Hunter Generations Ultimate ein echtes Highlight, was aber auch kaum jemanden interessiert, gerade wegen World.

      Danke auch an dich Fabio,
      freut mich, jemanden mit dem gleichen missmutigen Gefühl gefunden zu haben. Traurigerweise kann weder PS4 noch XBOX das ersetzen, was mir ein Nintendo in Hochform liefert. Habe nicht ohne Grund tausende Stunden mit N64, Wii, NDS, 3DS und WiiU verbracht! Ich habe dafür dann meinen PC und zocke da die Spiele – aber gegen eine XBOX One S 1TB für 155€ (hat ein Freund von mir bei Saturn gekauft) kommt halt nichts an.

    5. Author

      Don Janek bin leider mit 17 zu jung, um all diese „klassischen“ Konsolen ausgiebig gezockt zu haben, aber ich kann deine Enttäuschung der Switch gegenüber vollends verstehen…Hoffen wir das beste für die zukünftigen Spiele 😀

  11. Author

    Ich hoffe dass Nintendo mit den Verkaufszahlen weit unter den Erwartungen liegt. Ein 6 (!) Jahre altes Spiel neu zu veröffentlichen ohne nennenswerte Änderungen vorgenommen zu haben ist Wucher. Schade, dass auf diesem Wege der Flop der WiiU ausgeglichen wird. Ein Preis von max. 20-30 EUR wäre noch im Rahmen gewesen.. aber so?

    1. Author

      Die Rechnung war 10 Euro pro Jahr das seit Release vergangen ist.
      Damit mMn absolut gerechtfertigt.

  12. Author

    Hab es leider noch nicht gespielt, aber ich gebe ganz sicher keine 60€ aus… einfach lächerlich was Nintendo da macht….

    1. Author

      FireFly es ist aber nunmal schon 6 Jahre her…. 40€ hätte ich ja noch verstanden, aber 60€ ist nicht drin…

    2. Author

      +TheSchizoDoc das sehen vermutlich die meisten potentiellen Käufer anders, oder Nintendo hat sich eben verkalkuliert. Ich denke aber die Verkaufszahlen werden passen, da es für die meisten Switch-Besitzer eben doch ein neues Spiel ist, welches sie wegen fehlender WiiU noch nie spielen konnten.

    3. Author

      TheSchizoDoc Ja und? Es ist trotzdem für dich neu und das Spiel hat keine Altersspuren. Wenn das Spiel so heute komplett neu rausgekommen wäre, wäre es immer noch 60€ wert. Nur weil Dinge älter werden heißt es nicht dass sie billiger werden. Angebot und Nachfrage regulieren den Preis. Hohe Nachfrage = Hoher Preis, Geringe Nachfrage = geringer(er) Preis.

    4. Author

      FireFly höre auf mich zu überreden…. man jetzt bin ich hin und her gerissen… 🤔 🤔🤔

    5. Author

      TheSchizoDoc Das Positive bei stabilen hohen Preisen ist, dass der Wiederverkaufswert von Nintendo spielen immer noch sehr hoch ist. Gebrauchte spiele sind meist nur 10€ – 15€ billiger, so macht man bei fehlkäufen wenig Verlust und bekommt beim Wiederverkauf deutlich mehr als auf anderen Plattformen. Ein stabiler Preis ist nicht immer schlecht.

  13. Author

    2:08
    Marios altes Move-RepertOÄÄÄÄ

    1. Author

      musste auch lachen, die Aussprache von dem Wort sollte nochmal geübt werden 😀

  14. Author

    Tut mir im Herzen weg, wenn ihr nicht alle Münzen einsammelt 😀

  15. Author

    Bin seit dem 80er mit Nintendo aufgewachsen, und Nintendos Preispolitik war mir damals schon ein Dorn im Auge.
    Auch wen die Spiel Qualität von Nintendo ohne Zweifel erhaben ist, rechtfertigt 60€ für ein Port nicht auch wenn die DLC von Lugie dabei ist.
    30€ wäre ein vernünftiger Preis gewesen.

  16. Author

    Nintendo lässt man auch alles durchgehen… Hätte EA sowas abgezogen wär der Aufschrei natürlich groß.

    1. Author

      Fifa ist doch jedes Jahr überwiegend nur das selbe Spiel in einer Grafischen Überarbeitung und Anpassung der Teams und Spieler.

    2. Author

      Äh Nein. Bei EA gibt es nur einen Aufschrei wenn sie Pay2Win, Lootboxen und Microtransaktionen bringen. So ist es überall. Skyrim kommt auch auf jede Plattform zum Vollpreis und niemand beschwert sich.

    3. Author

      Der aufschrei ist doch verhältnisweise groß

  17. Author

    schade die hätten auch Mario Maker mitnehmen sollen mit ein paar neuerungen

    1. Author

      Es wird spekuliert, dass dieses Jahr zur E3 ein zweiter Teil oder ein Port angekündigt werden soll.

    2. Author

      +Jan1270 das wäre halt wirklich ein traum für mich. mit neuen Inhalten und verbesserungen und mit einem offline Multiplayer… omg zu gut

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.