Ducati Panigale V4 R im Fahrbericht: Sensationelle Superbike-Basis

Ab 2019 mischt Ducati mit der Panigale V4 in der Superbike-WM mit. Wir konnten sie jetzt in Jerez bereits fahren. Mehr Infos unter

38 Gedanken zu „Ducati Panigale V4 R im Fahrbericht: Sensationelle Superbike-Basis

  • 3. Dezember 2018 um 13:15
    Permalink

    Ich feier das Ding!
    Ich bin mal gespannt was die S1000RR M abliefern wird.
    Preislich ist die BMW attraktiver👍

    Antwort
    • 4. Dezember 2018 um 20:16
      Permalink

      Die neue RSV4 1.1000ccm drückt nochmal 10PS mehr als die BMW und wird die Bmw auf der Rennstrecke wieder verblasen, wie schon die letzten 10 Jahre.

      Antwort
    • 5. Dezember 2018 um 15:30
      Permalink

      +DONALD TRUMP thats true and the rsv4 has less weight as the Predecessor rsv4

      Antwort
    • 7. Dezember 2018 um 9:47
      Permalink

      DONALD TRUMP ja aber dann fährst du kein superbike sondern ein Hobbyflitzer. Die bmw mit 1100 hätte bestimmt 15ps mehr.
      Und bis 2014 hat niemand die RR schlagen können.

      Antwort
    • 7. Dezember 2018 um 9:56
      Permalink

      +OttomanArif mehr Hubraum bedeutet auch weniger Drehzahl natürlich ist mehr Drehmoment vorhanden.Aber Ducati hat ja gezeigt das man mit 100ccm weniger noch mehr Spitzenleistung hinkriegt es kommt einfach darauf an wie man es arangiert,Ducati hat den Vorteil der Desmodromik und kan den Motor so hoch drehen lassen.BMW und andere nutzen halt Ventil Federn und die haben eine Grenze was Drehzahlen angeht.Ich glaube kaum das sie sich trauen würden den Motor mit der Klassischen Ventilsteuerung zu bauen und wie Ducati Garantie und 12000er Service Intervalle anzubieten.N7cht umsonnst fährt man in der GP Pneumatische Ventile und nicht mit Ventilfedern das hat seine Gründe.

      Antwort
  • 3. Dezember 2018 um 13:44
    Permalink

    Super geiles Motorrad, allerdings einfach 10.000€ zu teuer.

    Antwort
    • 6. Dezember 2018 um 21:32
      Permalink

      Aber es ist mehr Wert als 40 das Bike darf nur nicht teurer sein laut Reglement

      Antwort
    • 7. Dezember 2018 um 9:44
      Permalink

      André Dietze also man muss das ja immer mit der RR vergleichen, und der Unterschied ist einfach zu groß. Und ich habe sogar die Vermutung, dass die RR schneller ist, unterm Strich.

      Antwort
    • 7. Dezember 2018 um 14:33
      Permalink

      +OttomanArif da dürfen wir gespannt sein was am Ende die Neue RR und die V4R aufn Track abliefern. Wobei ich eher mein Geld auf die V4R setzen würde. Anstatt auf die Desmo Kopie.

      Antwort
  • 3. Dezember 2018 um 17:14
    Permalink

    mega geil nur meiner meinung nach a bisl zu teuer bzw überteuert.schade….. trotzdem danke für den bericht.https://youtu.be/p51s5bjeP_Y nicht vergessen gutes zu tun.

    Antwort
  • 3. Dezember 2018 um 17:42
    Permalink

    Super Video,wie immer. Aber testet doch bitte Motorräder du sich der Normalo leisten kann.

    Antwort
    • 3. Dezember 2018 um 17:56
      Permalink

      Häää???es gibt unzählige Videos von jedem Motorrad das getestet wurde das du dir anschauen könntest
      ,günstige,schwere,teuere bla bla bla,nein aber du musst ja unbedingt kundtun wie Klugscheisserisch du bist.Immer so Moralapostel uuu das Ding ist teuer bla bla bla,kann sich keiner leisten bla bla bla.Es gibt offenbar genug Leute die sich sowas leisten können.Die georderten 500 V4 R Panigales wurden eigentlich schon vor der Presentation reserviert und verkauft.Und was ist falsch daran das solche besonderen Motorräder getestet werden?Immer diese Klugscheisser,Besserwisser und Moralapostel.In Youtube gibt es tausende Videos die deinem Budged ensprechen.Anstatt hir unnötige Komentare und Klugscheissen zum besten geben,verwende lieber die Zeit darauf das zu sehen was dir passt.

      Antwort
    • 3. Dezember 2018 um 19:22
      Permalink

      Jawoll ….un drauf 🤣👌 so isses

      Antwort
    • 3. Dezember 2018 um 20:24
      Permalink

      +man on moon deine Tabletten hätte ich gern.
      Das war eine ganz normale Anmerkung meinerseits.
      Mit Kritik kommst du wohl nicht klar. Ist in meinem Leben ganz normal, du Einzelkind.

      Antwort
    • 3. Dezember 2018 um 20:52
      Permalink

      +Horst vom Horscht etwas sehr dünn dein Konter das geht doch besser,also ein 10 Jähriger hätte einen besseren Konter gebracht,na ja kannst es nicht besser schaaaaaaaadeeeee😎

      Antwort
    • 6. Dezember 2018 um 21:36
      Permalink

      Also wenn 40 für ein Normalo nicht machbar sind weiß ich auch nicht.

      Antwort
  • 3. Dezember 2018 um 19:38
    Permalink

    Die Panigale war schon immer das schönste Superbike. Wird sie jetzt auch das Beste? Ich drück Ducati die Daumen, dass sie nächstes Jahr die erfolgsverwöhnte Kawasakitruppe vielleicht mal in der Weltmeisterschaft ablösen, dann würde es mal wieder spannender in der SBK.
    Nichts gegen Kawasaki, die haben auch lange genug in die Röhre geguckt.

    Leider ist die Ducati für Normalsterbliche zu teuer.
    Wäre schön, wenn Sie bei Ducati die Veränderungen bei der V4R auf die V4 S übertragen, zumindestens was Fahrwerk und Windschutz angeht!

    Antwort
    • 3. Dezember 2018 um 21:07
      Permalink

      Was heisst Kawa Truppe?Ich sGe nur Rea und die Kawa ansonnsten hat Ducati bessere Ergebnisse gezeigt.

      Antwort
    • 4. Dezember 2018 um 12:57
      Permalink

      +man on moon
      Damit meine ich natürlich den äußerst talentierten Rea und der ist schon viermal hintereinander Weltmeister geworden und der fährt nunmal Kawasaki. Wäre schön, wenn es nächstes Jahr spannender wird.

      Antwort
    • 4. Dezember 2018 um 14:02
      Permalink

      +Scherpi76 rea ist vierfacher Weltmeister am Motorrad liegt es weniger es liegt an dem Perfekten Match zwischen Rea und der Kawa,wobei natürlich sein Talent einen Grossen Anteil hat.Wie gesagt die restlichen Kawas konnte nur äusserst selten die Ducs schlagen.Ohne Rea währe der Titel für Ducati schon längst drinn.

      Antwort
  • 3. Dezember 2018 um 20:03
    Permalink

    Mal sehen was von den „234“ PS auf ner Dyno übrig bleibt. Die V4 hatte 188 am Hinterrad bei angeblichen 215an der KW.
    Die HP4Race hat 208 auf der Dyno bei angeblichen 215. Warscheinlich hat die V4R auch nicht mehr als 205-210.

    Antwort
    • 3. Dezember 2018 um 21:06
      Permalink

      Was für einen Käse erzählst den du😂😂😂bei jedem Dyno Test hat die Panigale die Höchst gemessene Leistung gezeigt das von Serienmässigen Motorrädern gebracht wurde.Die Zeitschrift Motorrad hat ja die Panigale Getestet die 215 PS wurde bestätigt und das wurde von so ziemlich allen Dynos bestätigt die ich gesehen habe.Und die Hinterradleistung ist die Höchste bei der Panigale S.Geschummelt wurde überhaupt nicht und das die neue v4 R mehr als genug Leistung hat das kann man alleine schon im Video sehen.So wie der Hobel abgeht und hochdreht bis zur 16500 Marke da ist kein Zweifel das da locker die angegebenen Pferde drinn sind.Bringe mir ein einziges Beispiel am selben Dyno wo die Panigale nicht mehr Leistung hat als die Konkurenz.Und bis jezt gab es kein Motorrad das Serienmässig 200 PS am Hinterrad hatte,die v4 R wird da sehr nah drann sein.Ich hatte schon Recht mit der Vermutung das die v4 R trotz weniger Hubraum mehr Spitzenleistung haben wird als die v4 S und ich hatte Recht.Mir scheint es das du nicht viel Ahnung von der Materie hast 188 ps am Hinterrad sind ein Fantastischer Wert das von keinem Superbike in Serie je erreicht wurde aber du scheinst nicht viel von Berechnungen zu verstehen und welche Parameter man anwenden muss.

      Antwort
    • 6. Dezember 2018 um 21:39
      Permalink

      +man on moon zu mal er sehr Wahrscheinlich nicht den Unterschied von Motor und Radleistung kennt

      Antwort
  • 4. Dezember 2018 um 7:41
    Permalink

    tolles video! schönes motorrad! finds klasse das ihr am ende nochmals die daten einblendet.

    Antwort
  • 4. Dezember 2018 um 12:12
    Permalink

    Was für eine schöne geile Feile

    Antwort
  • 4. Dezember 2018 um 12:16
    Permalink

    Andreas bekommt das grinsen nicht mehr aus dem Gesicht, dass hat mit Sicherheit so richtig Spass gemacht denke ich.

    Antwort
  • 4. Dezember 2018 um 13:51
    Permalink

    Ein wahnsinn das ding!!!wie hoch die dreht…ducati legt jetzt jedes jahr nach….was kommt dann noch alles…ich finde es gut das sie zeigen was geht….allerdings euro 5 kommt….gute nacht…dann brauchen wir 1200ccm..

    Antwort
    • 4. Dezember 2018 um 15:48
      Permalink

      Der grosse Vorteil von Ducati ist eben die Desmodromik die eben solche Abartigen Drehzahlen schafft was sie ja schon in den GP Maschinen macht,die Drehzahlstandfesstigkeit hat beim v2 nicht so eine Grosse Rolle gespielt wie sie es jezt beim v4 macht,da zeigt das System was möglich ist,fpr die Konkurenten ist es unmöglich mit den Klassischen ventilsteuerung mit der Feder,solche Drehzahlen zu erreichen,weswegen die Konkurenten in der GP die Pneumatischen Ventile nutzen.Ich glaube allerdings das nicht mehr viel möglich sein wird und sich die Hersteller eher auf das senken des Gewichts konzetrieren werden,was für mich die gescheitere Lösung ist.Das BMW die Alte s1000RR in der Leistung nicht deutlich toppen konnte war eigentlich klar,deswegen hat man den Focus auf Gewichtsreduzierung gelegt.Carbon und Leichtbauteile waren noch vor 15 Jahren eher ne Ausnahme weil es extrem Teuer war die Teile Herzustellen.Inzwischen ist es möglich auch Carbon Rahmen herzustellen,der Rahmen der HP 4 Race können mit paar stunden Arbeitszeit hergestellt werden,was früher kaum denkbar war vorallem die Rahmen aus Carbon herzustellen die auch flex haben.

      Antwort
  • 4. Dezember 2018 um 14:15
    Permalink

    Kanns kaum erwarten, dass sie endlich in der SBK-WM angreift!

    Antwort
  • 4. Dezember 2018 um 15:29
    Permalink

    An die winglets muss ich mich erst gewöhnen 😂

    Antwort
  • 4. Dezember 2018 um 20:14
    Permalink

    Danke👍👍👍👍

    Antwort
  • 5. Dezember 2018 um 11:31
    Permalink

    might be a good idea to add English subtitles

    Antwort
  • 6. Dezember 2018 um 5:55
    Permalink

    Please consider adding English subtitles to your videos…

    Antwort
  • 6. Dezember 2018 um 12:30
    Permalink

    Ja ja ich bin volkswagen

    Antwort
  • 7. Dezember 2018 um 11:22
    Permalink

    jetzt fehlt nur noch ein Sprint von 0 auf 300

    Antwort
  • 7. Dezember 2018 um 15:51
    Permalink

    Ich fuhr Diese Maschine !!! Was mir Noch fehlt sind DUC DESSMOSEDICI 800ccm. Die Alte bis zur Neusten und mein Persöndlicher Traum SUPERLEGGERA 1299. !!!!

    Antwort
  • 9. Dezember 2018 um 14:08
    Permalink

    Hat ne mechanische Federung ,also ist die elektronische doch nicht das Maß aller Dinge.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.